Jahreshauptversammlung 2014

In einem gut besuchten Sportheim begrüßte der Vorsitzende, Gabriel Elm, die Mitglieder des größten Eitensheimer Vereines zur diesjährigen Jahreshauptversammlung.

IMG_7568a

Nach der Verlesung des letztjährigen Protokolls durch Schriftführer Wolfgang Knietig, berichtete Kassier Werner Pillmayer über die aktuelle Finanzlage und gab darüber hinaus einen Ausblick über die zukünftigen, positiven Finanzplanungen. Im Bericht des Vorstandes thematisierte Gabriel Elm zunächst die aufwändigen Aktivitäten bezgl. der Änderungen im Bundeskinderschutzgesetz und stellte den seit 2014 gültigen, komplett geänderten Aufnahmeantrag vor, in dem gleichzeitig auch neue Mitgliedsbeiträge greifen. In zweimal jährlich erscheinenden Informationsschriften berichteten die sieben Abteilungen abwechselnd laufend über aktuelle Themen und werden dies zukünftig weiter tun. Die auch jüngst durch Webmaster Markus Baumann gestaltete Homepage erfreut sich zunehmender Beliebtheit und weltweiter Zugriffen. Der Vorsitzende informierte dann über die Kündigung des Sky-Abos zum 31.12.2013, aufgrund einer exorbitanten Preisanpassung von Sky. Der Sportverein geht ab dem 01.01.2014 mit einem neuen Brauereipartner in die Saison. So wurde mit der Eichstätter Brauerei Hofmühl ein neuer, kompetenter Partner gefunden. Bereits zu Beginn des Jahres schlägt sich dies in steigenden Absatzzahlen positiv nieder. In einer vereinsinternen Arbeitsgruppe widmete man sich dem Thema Jugendförderung und konnte hier auch mit Andreas Weingut einen weiteren ehrenamtlichen Funktionär gewinnen, der sich als Jugendkoordinator ausschließlich um die Belange des Nachwuchses im Sportverein kümmert.

IMG_7587

EHRUNGEN

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Karl Langmeier, Hilarius Marberger, Michael Meyer und Peter Nieselberger. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im SV Eitensheim wurden Petra Dietze, Wolfgang Dirr, Patricia Ernst, Hans Gressmann, Birgit Haußner, Sabine Heigl, Brigitte Koch, Doris Leitinger, Andrea Meyer, Christine Mögn und Waldburga Ott geehrt.

IMG_7624a

Die zum zweiten Male stattfindende Wahl zum Sportler des Jahres „sahnte“ dieses Jahr die sehr erfolgreiche Tischtennisabteilung mit der Juniorenmannschaft ab. Hier wurden in einer kurzen Zusammenfassung von Markus Biber insbesondere die Leistungen der Glas-Brüder besonders hervorgehoben. Die Jungs freuten sich neben der Ehrung auch über eine Urkunde, einen Pokal, sowie einen Verzehrgutschein im Sportheim.

IMG_7633a

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: