Kurzbericht aus der Tischtennisabteilung vom EDEKA-Cup in Gaimersheim

Bei den Schülern A kam Felix Kufner bis ins Viertelfinale – dort scheiterte er in 4 Sätze am späteren Finalisten und 2. Platzierten Raphael Frieberger.

Die Gebrüder Glas kamen im Doppel bei der Jugend bis ins Endspiel – konnten aber gegen das favorisierte Doppel Birkmann/Forstmeyer nichts ausrichten. Also ein prima 2. Platz für die Beiden.

Im Einzel überstand Andreas Glas die Gruppenphase leider nicht – Johannes Glas kam bis ins Halbfinale.

Dort wurde er trotz starker Gegenwehr von  Dominik Forstmeyer gestoppt: 13:15 im 5. Satz.

Somit Platz 3 für Johannes! Weitere Schüler- oder Jugendspieler waren leider nicht am Start.

Bei den Herren D waren vom SV Eitensheim die Heigls Karl und Lukas und Johann Appel am Start.

Karl und Johann kamen problemlos und völlig ungefährdet unter die besten 40… 😉 Lukas qualifizierte sich für die K.O.-Runde – schied jedoch schnell gegen den späteren 2. Platzierten dann aus.

Advertisements