Eitensheimer Tischtennis-Jugendmannschaft gewinnt souverän

Der SV Eitensheim hatte am Samstag, 25.4, die Ausrichtung des Aufstiegsturnier zur Jugend-Bezirksliga für die Kreise Fürstenfeldbruck, Dachau/München Nord, Ingolstadt/Paffenhofen und Eichstätt/Neuburg übernommen. So konnten wir die jeweiligen Sieger der dortigen ersten Kreisligen, die Mannschaften aus Wildenroth/Grafrath, Schwabhausen und Wolnzach in der Schulturnhalle in Eitensheim begrüßen. Nach einem langen Turniertag gewann unsere erste Jugendmannschaft mit den Spieler Johannes Glas, Maximilian Spiegel, Andreas Stöckle und Felix Kufner schließlich  jeweils mit einem klaren 8:1 Sieg gegen alle anderen Mannschaften und belegte damit am Ende verdient den ersten Platz mit 6:0 Punkten und 24:3 Spielen. Die Mannschaft ist damit aufstiegsberechtigt in die zweite Bezirksliga Donau/Amper Oberbayern. Wir gratulieren allen Spielern und dem Mannschaftsbetreuer Markus Biber zu dem großen Erfolg.

Link zum Turnierbericht
http://bttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=B100+2014%2F15&group=243606

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: